|
HOHER KONTRAST
Störungen

Störungen

Liniennetzplan

Sonderfahrpläne:

Linie
NeißePark - Weinhübel

Linie
Am Wiesengrund - Biesnitz/Landeskrone

Bus
Landeskronsiedlung - Hochschule

Bus
Rauschwalde - Virchowstraße

Bus
Demianiplatz - Königshufen (über NeißePark) - Demianiplatz

Bus
Klingewalde - Hochschule

Bus
Tauchritz Blaue Lagune - Görlitz Weinhübel

Bus
Weinhübel - Rauschwalde

Bus
Biesnitz/Landeskrone - Rauschwalde

Bus entfällt vorübergehend 

27.03.2020

Sonderfahrplan im Görlitzer ÖPNV ab 30.03.2020

Aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie haben sich die Stadt Görlitz und die Görlitzer Verkehrsbetriebe entschieden, ab Montag, den 30.03.2020, einen Sonderfahrplan einzuführen. Der Sonderfahrplan basiert auf dem regulären Sonntagsfahrplan, welcher auf den Linien 1, 2 und B einen 30-Minuten-Takt und auf der Linie A einen 60-Minuten-Takt vorsieht. Die Buslinie D verkehrt zwischen Klingewalde und Demianiplatz als Rufbus. Die Ortsteile Hagenwerder/Tauchritz sowie Kunnerwitz/Klein Neundorf werden weiterhin mit den Linien E bzw. F gemäß Ferien-Regelfahrplan bedient.

Betriebsbeginn auf den Linien 1, 2 und B ist täglich ca. 05.00 Uhr, das späteste Betriebsende ca. 23.00 Uhr. Im Abendverkehr fährt die Buslinie B durchgängig bis Betriebsschluss zwischen Rauschwalde und Virchowstraße im 30-Minuten-Takt. Der N-Bus fährt als Rufbus zwischen Bahnhof/Südausgang und Biesnitz/Landeskrone. Fahrgäste von und nach Biesnitz werden gebeten, bis spätestens 15 Minuten vor der fahrplanmäßigen Abfahrt unter 03581/339 511 anzurufen. Um den Fahrgästen bei der Nutzung der Busse und Bahnen möglichst große Abstandsflächen zur Verfügung zu stellen, werden auf der Linie 1 Doppelzüge und der Linie B Gelenkomnibusse eingesetzt. In Abhängigkeit der Inanspruchnahme werden die Platzkapazitäten ggf. zu einem späteren Zeitpunkt angepasst.

Fahrausweise können weiterhin an den Fahrausweisautomaten erworben werden. Ein aktuelles Verzeichnis der personenbedienten Verkaufsstellen kann  hier eingesehen werden.   

„Uns war wichtig, trotz der notwendigen Reduzierungen im Fahrplanangebot weiterhin einen bedarfsgerechten ÖPNV bereitzustellen. Dabei haben wir u.a. ein besonderes Augenmerk auf die vielen fleißigen Menschen im Gesundheitswesen und im Handel gelegt, die sich jeden Tag für die Allgemeinheit engagieren“, sagt Andreas Trillmich, Geschäftsführer der GVB. „So können wir mit dem verdichteten Fahrplan der Linie B im Abendverkehr dem Städtischen Klinikum, dem Krankenhaus St. Carolus und dem Medizinischen Labor Ostsachsen nunmehr eine halbstündliche ÖPNV-Anbindung zu den regulären Schichtzeiten anbieten“, so Trillmich weiter.

Der Sonderfahrplan gilt zunächst bis 19.04.2020. Ihre Fragen beantworten Ihnen gern unsere Kundenbetreuer unter 03581/33 95 95 oder per E-Mail (einsteigen@GoerlitzTakt.de).

Bleiben Sie gesund,
Ihr GVB-Team

26. März 2020

26. März 2020

Fahrausweisverkauf

Unser Kundenbüro Theaterpassage bleibt bis auf weiteres geschlossen. Fahrausweise können Sie weiterhin an unseren Fahrausweisautomaten sowie bei folgenden Vertriebspartnern erwerben:

20. März 2020

20. März 2020

Haltestelle Frauenburgstraße wird vom 24.03. bis vsl. 31.07. nicht bedient

Im Zeitraum von Dienstag, 24.03.2020 bis voraussichtlich 31.07.2020 kann die Haltestelle „Frauenburgstraße“ wegen Straßenbauarbeiten nicht bedient werden. Bitte nutzen Sie die Ersatzhaltestelle auf der Melanchthonstraße (vor der Schule).

20. März 2020

20. März 2020

ÖPNV steht selbstverständlich auch weiterhin mobilitätseingeschränkten Personen zur Verfügung

Wir möchten darauf hinweisen, dass der Görlitzer ÖPNV selbstverständlich auch weiterhin mobilitätseingeschränkten Personen zur Verfügung steht, sofern es die technische Ausstattung unserer Fahrzeuge zulässt.

18. März 2020

18. März 2020

AKTUELLE INFORMATIONEN - STAND 18.03.2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen haben wir uns entschieden, unser Kundenbüro zum Schutz unserer Mitarbeiter und Kunden bis auf Weiteres zu schließen.

17. März 2020

17. März 2020

Aktuelle Informationen - Stand 17.03.2020

Da ab morgen, dem 18.03. Schulen und Kitas geschlossen sind, wechseln wir auf den Ferienfahrplan.

16. März 2020

16. März 2020

Aktuelle Informationen - Stand 16.03.2020

Angesichts der aktuellen Situation bezüglich des Coronavirus sind wir alle angehalten, unsere Kontakte auf das Nötige zu reduzieren. Da wir die derzeitige Entwicklung ernst nehmen, bemühen wir uns je nach Informationslage mit der aktuellen Situation verantwortungsvoll umzugehen und haben uns heute auf weitere Maßnahmen verständigt.

14. März 2020

14. März 2020

vorübergehende Einstellung Linie P

Bitte beachten Sie, dass Bus-Linie P (Görlitz Busbahnhof - Zgorzelec, Auchan ul. Slowianska) aufgrund der vorübergehenden Grenzschließung voraussichtlich vom 15.3. bis 29.03. eingestellt wird.

14. März 2020

14. März 2020

Fahrbahnausbau auf der Biesnitzer Strasse

Aufgrund von Bauarbeiten auf der Biesnitzer Straße kommt es bis vsl. November 2020 auch zu Einschränkungen im ÖPNV im Bereich Bf/Südausgang.

13. März 2020

13. März 2020

Informationen zum Corona-Virus

In Anbetracht der jüngsten Entwicklungen zum Corona-Virus möchten wir Sie über eingeleitete Maßnahmen der GVB informieren.

03. März 2020

03. März 2020

Betriebselektriker gesucht!

Die Görlitzer Verkehrsbetriebe GmbH ist als kommunales Unternehmen der Stadt Görlitz für die Durchführung des innerstädtischen ÖPNV mit Straßenbahnen und Bussen verantwortlich. Als kompetenter und kundenorientierter Dienstleister wollen wir einen attraktiven ÖPNV in der Stadt Görlitz sicherstellen und diesen nachhaltig weiterentwickeln.

31. Januar 2020

31. Januar 2020

Erster Hybrid-Niederflur-Gelenkbus im Görlitzer Linienverkehr

Am 31.01.2020 wurde durch Oberbürgermeister Octavian Ursu, Uwe Mauerhoff von Mercedes EVOBUS und GVB-Geschäftsführer Andreas Trillmich der erste Hybrid-Niederflur-Gelenkbus dem Görlitzer Linienverkehr übergeben.

12. Juni 2019

12. Juni 2019

Görlitz und Leipzig wollen zusammen innovative Straßenbahnen beschaffen.

Gemeinsame Absichtserklärung der Verkehrsunternehmen unterzeichnet. Die Görlitzer und die Leipziger Verkehrsbetriebe haben am Freitag, 7. Juni, eine Absichtserklärung zur Beschaffung neuer Straßenbahnen unterzeichnet. Gemeinsam wollen beide Verkehrsunternehmen damit in einen Beschaffungsprozess für moderne Straßenbahnen gehen.