|
HIGH CONTRAST

Construction sites

No error reports online? Then obviously everything is fine.

You can get more information from our hotline on 03581 339 595 or from our customer center at Demianiplatz.

Warnstreik durch ver.di vom 17.-21.4.

+++ UPDATE +++

Auch für den morgigen Samstag konnte die GVB einen Notfahrplan einrichten. Demnach fahren alle Buslinien nach dem Sonntagsfahrplan. Die Straßenbahnlinien verkehren ebenfalls wie sonntags, letzte Fahrt der Linie 1 ist gegen 20 Uhr, letzte Fahrt der Linie 2 ist gegen 15 Uhr. Am Sonntag fahren alle Linien nach dem regulären Sonntagsfahrplan.

Der Notfahrplan kann hier heruntergeladen werden https://t1p.de/l6we4

 

+++ UPDATE: +++

Die Görlitzer Verkehrsbetriebe werden ihren vor dem Hintergrund des Ver.di-Warnstreiks aufgestellten Notfahrplan auch am 18. und 19. April umsetzen, analog zum heutigen Mittwoch.

Demnach ist erneut beabsichtigt, von Betriebsbeginn bis ca. 9 Uhr, sowie von ca. 12 bis ca. 17 Uhr im Regelfahrplan zu verkehren, und zwar wieder auf sämtlichen Straßenbahn- und Buslinien. Der Notfahrplan gilt zunächst für Mittwoch, Donnerstag und Freitag und kann hier heruntergeladen werden.

Ob und in welchem Umfang der Fahrbetrieb am Wochenende durchgeführt werden kann, wird die GVB voraussichtlich am Freitag über ihre Kanäle kommunizieren.

+++++++++++++++++++++

 

Die Gewerkschaft Ver.di hat vom 17. bis 21. April (6 Uhr) erneut zum Warnstreik im Nahverkehr aufgerufen. Die Görlitzer Verkehrsbetriebe sind, wie viele andere Verkehrsunternehmen in Sachsen, von diesem Aufruf betroffen.

 

Um dennoch möglichst vielen Fahrgästen ihre Fahrt zu ermöglichen, hat die GVB einen Notfahrplan eingerichtet. Hierdurch soll insbesondere der Schülerverkehr sichergestellt werden – auch in Görlitz finden derzeit Abiturprüfungen statt. Demnach ist beabsichtigt, von Betriebsbeginn bis ca. 9 Uhr, sowie von ca. 12 bis ca. 17 Uhr im Regelfahrplan zu verkehren, und zwar auf sämtlichen Straßenbahn- und Buslinien. Der Notfahrplan gilt zunächst für Mittwoch und kann hier heruntergeladen werden.

 

Ob und in welchem Umfang der Fahrbetrieb an den darauffolgenden Tagen durchgeführt werden kann, wird die GVB voraussichtlich im Laufe des Mittwochs über ihre Kanäle kommunizieren.

Über den WhatsApp-Kanal der GVB werden Abonnenten automatisch informiert https://whatsapp.com/channel/0029VaSzd0dE50UjHMffhr0T

 

Linie A: Hst. "Obermarkt" und "Elisabethstraße" werden nicht angefahren

Aufgrund der Baustelle in der Elisabethstraße verkehrt die Linie A bis auf Weiteres auf direktem Weg zwischen den Haltestellen "Demianiplatz" und "Stadtpark" bzw. umgekehrt. Die Haltestellen "Obermarkt" und "Elisabethstraße" werden daher nicht angefahren.